Harz - Bike - Langer
 

Wir unterstützen...

Facebook

Seit 1980 ist Christian auf motorisierten Zweirädern unterwegs. Natürlich waren diese von Anfang an  zu langsam. Also wurde viel gebastelt und experimentiert. Diese Anfänge des Autodidakten mussten natürlich mit viel  „Lehrgeld“ bezahlt werden. Schlussendlich führte dies aber zu dem mittlerweile sehr umfangreichen Wissen über Motorräder.

2008 stand der Neukauf eines Motorrades an. Nur was sollte es werden? Ein träger Kardanantrieb  kam nicht in Frage, schmuddelige Kettenantriebe sollten es auch nicht sein. Christian erinnerte sich an einen genialen Schrauber aus den USA, dessen Name in der Szene schon in den 80ern geraunt wurde, Erik  Buell. 

Eine  Buell  sollte  es also sein. Schnell wurde klar, dass eine Buell für seinen Besitzer mehr ist als ein bloßes Motorrad. Es ist eine Lebenseinstellung. Logische Folge, angestiftet durch die familiäre Community, wurde nun geschraubt verbessert, repariert. Die Unzulänglichkeiten amerikanischer Fertigung  ausgemerzt um die herausragende Ingenieursleistung  Erik  Buells  zu würdigen. Ein Freundeskreis gleichgesinnter bildete sich.

Motiviert durch Freunde und Bekannte wurde 2012 aus dem Hobby Berufung. In der Hauptsache kümmert sich Christian nun um den Erhalt  von Motorrädern der Marke Buell, aber  auch andere Marken finden immer wieder ein vorübergehendes Obdach.

Unterstützt wird Christian im Kaufmännischen Bereich durch seine Frau Kathrin. Kathrin, bis 2011 als Sozia unterwegs, fand spät berufen den Weg zu Motorrädern und bewegt diese nun seit 2012 selbst.

 
 

Design und Programierung © Webstuff-Network